Risiko-Lebensversicherungen

Symbolbild Lebensversicherung - Mann hält Familie schützend zwischen beiden Händen.

Wer in Spandau wohnt und eine gute Risiko-Lebensversicherung sucht, ist bei Lindenklar Spndau genau richtig. Unser Partner TARIFCHECK24 unterbreitet Ihnen kostenlos ein individuelles Angebot zur Absicherung Ihrer Lieben. Durch die Zusammenarbeit mit sehr vielen Versicherungsgesellschaften können Ihnen die Versicherungsexperten meist besonders gute Konditionen für eine Risiko-Lebensversicherung bieten. Und das Beste: Wenn Sie über diese Website den Versicherungsvertrag abschließen, ermöglichen Sie ohne Mehrkosten eine Spende für den Klimaschutz und Aufforstungsprogramme in Entwicklungsländern.

Risiko-Lebensversicherung zum Schutz der Hinterbliebenen

Mit den Risiko-Lebensversicherungen hat man die Möglichkeit, seine Hinterbliebenen wie Ehepartner, Kinder oder auch andere vertraglich festgelegte berechtigte Personen finanziell abzusichern, falls man verstirbt. Die Risiko-Lebensversicherungen zahlen den Hinterbliebenen im Todesfall der versicherten Person eine so genannte Todesfallleistung, die zumindest eine vorübergehende finanzielle Sicherheit gewährleistet. Mit dem Geld der Versicherung können dann die Einbußen des wegfallenden Einkommens überbrückend ausgeglichen oder auch bestehende Finanzierungen abgelöst werden. Die Risiko-Lebensversicherung deckt ausschließlich das Risiko des Todes ab. Sie baut demnach kein Vermögen auf, ist dadurch aber auch durch geringere Beiträge gekennzeichnet, sodass man seine Familie günstig aber gut absichern kann.

Zielgruppe für Risiko-Lebensversicherungen in Spandau

Besonders wichtig sind die Risiko-Lebensversicherungen für diejenigen Spandauer, die in einer Familie als Allein- oder zumindest Hauptverdiener fungieren. Sie tragen somit den größten Teil zu den monatlichen Lebenshaltungs- und sonstigen laufenden Kosten bei. Wenn durch den Tod dieses Einkommen schlagartig wegfallen würde, gäbe es für die Hinterbliebenen von heute auf morgen finanzielle Probleme. Mit der Todesfallleistung der Risiko-Lebensversicherungen kann dann einige Zeit überbrückt werden, bis zum Beispiel der Ehepartner sein eigenes Einkommen entsprechend den Bedürfnissen anpassen kann. Von großer Bedeutung ist die Absicherung auch für diejenigen, die eine große Finanzierung wie die eines eigenen Hauses zu leisten haben. Die zu zahlenden Finanzierungsraten sind abhängig von den laufenden Einkünften. Wenn diese durch den Tod des Hauptverdieners stark geschmälert werden, kann in vielen Fällen die Planung der Zahlungen nicht weiter aufrechterhalten werden. Dadurch müsste die Familie dann nicht nur den Tod, sondern auch den Verlust der eigenen vier Wände verkraften. Die Risiko-Lebensversicherungen bilden mit der Todesfallleistung auch hier eine wichtige Hilfe und Lösung.

Besondere Formen oder Ergänzungen der Risiko-Lebensversicherungen

Partner haben die Möglichkeit, eine so genannte verbundene Risiko-Lebensversicherung abzuschließen. Hierdurch sind dann beide geschützt, wobei die Versicherung aber nur beim Tod des zuerst Versterbenden leistet. Diese Art der Risiko-Lebensversicherung ist meistens günstiger, als wenn jeder einen eigenen Vertrag abschließen würde. Zudem gibt es den Baustein der Unfallzusatzversicherung. Dieser sorgt dafür, dass bei Tod durch Unfall eine höhere, oft doppelte Todesfallleistung gezahlt wird. Das kann von großer Bedeutung sein, weil der Unfalltod immer ein plötzliches Ereignis darstellt, auf das man sich in keinem Fall vorbereiten kann. Die finanziellen Probleme können dann schnell erdrückend werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Berufsunfähigkeitsschutz zu integrieren. Dadurch würden im Falle einer Berufsunfähigkeit die Beiträge zur Risiko-Lebensversicherung weiter bezahlt werden, sodass trotz wegfallenden Einkommens der Schutz für die Familie erhalten bleibt.

Zu beachtende Merkmale vor der Unterschrift bei Risiko-Lebensversicherungen

In jedem Fall muss man immer genau prüfen, wie hoch der Bedarf an einer ausreichenden Todesfallleistung ist, um diese mit der entsprechenden Variante der Risiko-Lebensversicherung abzusichern. Wichtig ist auch die gewählte Laufzeit. So gibt es lange Laufzeiten, die die Familie bis zum Ruhestand oder darüber hinaus absichern. Häufig werden Risiko-Lebensversicherungen aber auch nur zur Absicherung der Kinder abgeschlossen. Dann kann Laufzeit  bis zu dem Zeitpunkt gewählt werden, ab dem die Kinder voraussichtlich für sich selbst sorgen können. Auch sollte die bezugsberechtigte Person benannt werden, wobei ohne eine Angabe immer der Ehepartner oder die nächste in der Erbfolge stehende Person berücksichtigt wird. Mit einem Vergleich der verschiedenen Tarife kann man zudem immer vor einem Abschluss denjenigen Vertrag herausfinden, der sowohl vom Preis als auch von der Todesfallleistung am besten zu den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen passt.