Logo: Lindenklar Spandau

günstige Mobilfunk-Tarife für Hakenfelde

Einen Mobilfunk-Preisvergleich haben wir auch für unsere Nutzer in Hakenfelde bereitgestellt. Dabei haben Sie oft mehr als 150 unterschiedliche Handy-Tarife zur Auswahl. Es werden sowohl Laufzeitverträge als auch Prepaid-Angebote berücksichtigt. Als fairer Partner in Sachen Mobilfunk-Tarife informieren wir Sie zusätzlich über die Netzabdeckung in Hakenfelde und geben noch ein paar Tipps zur Wahl eines geeigneten Mobilfunk-Angebots.



Unser Tarifrechner umfasst die Angebote der großen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefonica (bekannter mit seiner Marke O²). Aber auch die Tarife von Online-Discountern und in Hakenfelde vertretenen Lebensmittelmärkten wie Aldi, Lidl oder Penny werden Ihnen vorgeschlagen. Selbstverständlich nennen wir Ihnen dabei die wichtigsten Eckdaten zum jeweiligen Mobilfunkvertrag. Das sind unter anderem die Mindestvertragslaufzeit und das genutzte Handynetz.

Netzabdeckung in Hakenfelde: Telefonieren geht immer, LTE meistens!

Zunächst die erfreuliche Feststellung: Mobilfunkempfang zum Telefonieren und für SMS ist in Hakenfelde in allen Netzen vorhanden. Selbst im Wald, entlegenen Ortslagen und auf den Inseln. Auch bei dem für schnelle, mobile Internetzugriffe wichtigen LTE-Standard gibt es für die Hakenfelder wenig Grund zur Klage. O² bietet in Spandaus nördlichstem Ortsteil flächendeckenden LTE-Zugang, bei der Telekom existieren lediglich zwei winzige Schwachpunkte im Bereich Grünefelder Straße / Hubertusstraße. Vodafones LTE-Netz weist Lücken im westlichen Teil des Spandauer Forsts auf, teilweise auch im angrenzenden Wohngebiet nördlich der Radelandstraße. Nahe dem Stadion Hakenfelde und an der Ecke Niederneuendorfer Allee / Neuenahrer Weg hat man als Vodafone-Nutzer ebenfalls an zwei kleinen Stellen Probleme mit dem Internet über LTE.

Deutlich größer sind die Funklöcher in allen drei Netzen bei der UMTS-Versorgung. UMTS steht für “Universal Mobile Telecommunications System” und ist insbesondere für die Internetnutzung über ältere oder eher preisgünstige Mobiltelefone oder Surf-Sticks relevant. Sollten Sie auf den Betrieb mit UMTS angewiesen sein und in Hakenfelde leben oder dort des öfteren unterwegs sein, empfehlen wir den Blick auf die Netzabdeckungskarten von Telekom, Vodafone und . Nachfolgend eine Beschreibung der wichtigsten Lücken zum Stand des 25. Januar 2018:

Deutsche Telekom

Die Telekom hat ihre einzige große UMTS-Lücke tief im Spandauer Forst, im Bereich der Schönwalder Allee bzw. westlich neben der ins benachbarte Havelland führenden Straße. Der Eiskeller ist NICHT betroffen! Zwei sehr kleine Funklöcher findet man an der Paarener Straße und südlich der Bürgerablage.

Vodafone

Die größte Lücke stellt auch hier der Spandauer Forst dar. Mindestens zwei Drittel des Waldgebiets haben keinen UMTS-Empfang. Auch Teile der Siedlung Eiskeller liegen in dem riesigen Funkloch. Lückenhaft ist die Versorgung im Gebiet rund um Schwanter Weg, Flatower Straße und Hubertusstraße. Weitere, kleine Funklöcher befinden sich am Grafenwalder Weg, östlich der Neuendorfer Straße und “An der Havelspitze”. Des weiteren sind die Inseln Großer und Kleiner Wall betroffen. An der Wichernstraße und dem Aalemannufer kann es ebenfalls zu Störungen kommen.

O² / Telefonica

Auch hier ist wieder erwartungsgemäß der Stadtforst am stärksten betroffen, vor allem das Gelände nahe der Grenze zu Brandenburg. Das Funkloch zieht sich vom Rand des Eiskellers über die Schönwalder Allee und den Oberjägerweg. Eine weitere Lücke befindet sich im Gebiet um den Brieselangweg, die Grünefelder Straße und die Hubertusstraße. Die Lauben an der Havel rund um Elkartweg und Werderstraße sind bei O²  ebenfalls nicht mit UMTS versorgt.

Tarifwahl: Prepaid oder doch besser Laufzeitvertrag?

Neben der Netzabdeckung gibt es auch in finanzieller Hinsicht bei dem Abschluss eines Mobilfunkvertrags einiges zu beachten. So stellt sich die Frage, ob ein Prepaid-Angebot oder ein Laufzeitvertrag die bessere Wahl ist. Je nach persönlicher Situation und Interessen muss hier individuell entschieden werden. Ein Prepaid-Tarif bietet viel Flexibilität, Kostensicherheit und heutzutage meist auch sehr günstige Preise. Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten (auch in bar in verschiedenen Hakenfelder Geschäften) und meist keine Voraussetzungen wie Bonität oder Volljährigkeit machen die Tarife attraktiv. Laufzeitverträge können hingegen vor allem durch subventionierte – also stark vergünstigte – Smartphones und gute Kundenbetreuung punkten.

Bei welchem Mobilfunkanbieter sind Ihre Familie und Freunde?

Wer beim Mobilfunk sparen will, sollte auch darauf achten, bei welchem Anbieter Familie und Freunde sind. Gespräche zwischen zwei Kunden des gleichen Providers sind fast immer günstiger, als in ein fremdes Netz. Manchmal werden sogar “Community-Flatrates” angeboten. Diese ermöglichen gegen einen geringen monatlichen Pauschalpreis unbegrenzte Telefonie im System des jeweiligen Anbieters.

Sicherheitstipp für Laubenbesitzer in Hakenfelde

Eine Prepaid-SIM-Karte kann Ihr Gartenhäuschen schützen: Besonders in der Winterzeit steigt das Risiko für Einbrüche in Lauben und Wochenendhäusern. Viele Hakenfelder Kolonien werden dann nur selten besucht, und eine herkömmliche Alarmanlage würde deshalb auch nur wenig Sinn machen. Einige Geräte sind jedoch mit einem GSM-Modul ausgestattet und melden Vorkommnisse über das Handynetz automatisch auf Ihr Smartphone oder sogar auf´s Festnetztelefon. Entsprechende Anlagen sind teilweise  bereits ab 100 Euro in Baumärkten, z.B. Bauhaus erhältlich.