Logo: Lindenklar Spandau

Mobilfunk-Tarife mit Freiminuten

Sind ideal für Normalnutzer, werden sowohl als Prepaid- als auch Laufzeitverträge angeboten und enthalten bei Laufzeitverträgen oft ein vergünstigtes oder kostenloses Handy.

Mobilfunk-Tarife mit Freiminuten sind ein echter Klassiker und für Normalnutzer noch immer eine sehr gute Wahl. Freiminuten-Tarife stellen einen guten Kompromiss zwischen umfangreichen Flatrates und rein verbrauchsabhängigen Angeboten dar. Gegen eine gleichbleibende, monatliche Gebühr erhält man ein festes Kontingent an Gesprächsminuten, welches man ohne weitere Kosten in Anspruch nehmen kann. Wird dieses überschritten, werden zusätzliche Einheiten verbrauchsabhängig berechnet. In unserem Preisvergleich können Sie per Schieberegler angeben, wie viel Freiminuten Ihr Mobilfunktarif pro Monat umfassen soll.




Für wen ist ein Handyvertrag mit Freiminuten am besten geeignet?

Die Stoppuhr läuft mit: Tarife mit Freiminuten

© Fotomanufaktur JL – Fotolia.de | Bei Mobilfunktarifen mit Freiminuten steht monatlich ein festgelegtes Kontingent an Minuten zum Grundpreis zur Verfügung.

Ein solcher Tarif ist für die meisten Mobilfunknutzer gut geeignet. Sofern Sie weder nur sporadisch noch unentwegt Ihr Smartphone nutzen, sollten Sie sich nach einem passenden Angebot mit Freiminuten umsehen. Um den Verbrauch möglichst realistisch abschätzen zu können lohnt es sich, einen Blick auf die letzten drei Einzelverbindungsnachweise zu werfen. An der durchschnittlichen Dauer der Gespräche können Sie sich vor Abschluss eines neuen Vertrages gut orientieren. Das gebuchte Minutenkontingent sollte dabei idealerweise eher großzügig bemessen sein. Dies insbesondere, falls zusätzliche Einheiten mehr als 0,11 € Kosten sollten. Die entsprechenden Zusatzinformationen werden im Lindenklar Spandau-Preisvergleich selbstverständlich immer mit angezeigt.